Grafiken

An dieser Stelle haben wir alle „Grafiken der Woche“ für Sie archiviert.

2019-11-18T09:13:25+01:00

Die Grafik der Woche

Von den 1.422 Petajoule an Energie, die jährlich in Österreich verbraucht werden, stammen 36,7% aus Erdölerzeugnissen, 21,6% aus Gas, 16,5% aus biogener Energie, 9,5% aus Wasserkraft sowie 8,2% aus Kohle. Der Rest setzt sich aus Stromimporten, brennbaren Abfällen, Umgebungswärme, Wind und Photovoltaik zusammen.

2019-11-18T09:11:43+01:00

Die Grafik der Woche – KW46

Von den 1.123 Petajoule des energetischen Endenergieverbauchs in Österreich entfallen 35,8% auf den Verkehr. 29,1% werden von produzierenden Bereichen verbraucht und 24.1% von den privaten Haushalten. 9,1% der Energie werden für Dienstleistungen benötigt und 2% von der Landwirtschaft.

2019-11-11T08:49:53+01:00

Die Grafik der Woche – KW45

Bezogen auf die Landesfläche der Bundesländer, wird in Wien am meisten erneuerbare Energie erzeugt. Zwei Drittel davon stammen aus biogenen Energiequellen. Die anderen Bundesländer sind von Wien weit abgeschlagen, unterscheiden sich aber auch stark im jeweiligen Energiemix.

2019-11-04T08:28:28+01:00

Die Grafik der Woche – KW44

Seit 2015 sind in Wien mehr Öffi-Jahreskarten im Einsatz als zugelassene PKWs. Bis 2018 hat sich dieser Vorsprung weiter ausgebaut. In diesem Jahr wurden 822.000 Öffi-Jahreskarten verkauft, während 709.000 Autos zugelassen waren. Ein signifikanter Anstieg der Öffi-NutzerInnen wurde 2012 durch die Einführung der 365€ Jahreskarte verzeichnet.

2019-10-28T07:51:02+01:00

Die Grafik der Woche – KW43

Die österreichischen Haushalte heizen zu 29% mit Fernwärme. Ein Viertel aller Heizungen sind Gasheizungen. Holz (19%), Heizöl & Flüssiggas (16%), Solar & Wärmepumpen (7,6%), elektrische Energie (5%) sowie Kohle (0,2%) sorgen für die restliche Wärme in Österreichs Haushalten.

2019-10-21T08:32:15+01:00

Die Grafik der Woche – KW42

Der Außenhandelssaldo der elektrischen Energie in Österreich zeigt, dass seit 2005 konstante Nettostromimporte verzeichnet werden. 2010 war eine Annäherung zwischen Importen und Exporten zu beobachten, jedoch ging diese in den Folgejahren bis 2018 wieder stark auseinander.

2019-10-14T08:43:07+01:00

Die Grafik der Woche – KW41

Die Primärenergieerzeugung in Österreich setzt sich aus vielen unterschiedlichen Energieträgern zusammen. Mit 45,4% wird fast die Hälfte der Energie aus biogenen Energiequellen gewonnen. Knapp ein Drittel entsteht durch Wasserkraft. Insgesamt werden 500 Petajoule Primärenergie in Österreich erzeugt.

2019-10-10T15:05:34+01:00

Die Grafik der Woche – KW40

Der Primärenergieverbrauch pro Kopf gestaltet sich je nach Bundesland sehr unterschiedlich. In Wien wird am wenigsten Energie pro Kopf verbraucht und gleichzeitig wurden seit 2005 21% eingespart. Im Burgenland und Kärnten stieg der Primärenergieverbrauch im selben Zeitraum um 3% bzw. 5% an.

2019-10-10T15:04:28+01:00

Die Grafik der Woche – KW39

Der Strompreis setzt sich aus drei Teilen zusammen. Der Energiepreis (35,6%) ist der Teil, den der Energielieferant für die elektrische Energie erhält. Das Netznutzungsentgelt (27,9%) erhält der Netzbetreiber. Steuern und Abgaben (36,5%) werden von Bund, Land, Stadt oder Gemeinde eingehoben.

2019-10-10T15:04:16+01:00

Die Grafik der Woche – KW38

Die österreichischen Energieimporte setzen sich aus fünf Energieträgern zusammen. Energie aus Erdöl ist zu 46,8% Teil der Importe. An zweiter Stelle steht Gas mit 34,1%. Kohle (8,6%), elektrische Energie (7,6%) und biogenen Energie (2,9%) liefern den Rest der 1.327 Petajoule an importierter Energie.