Projekt Beschreibung

Ein Sparbuch am Dach

Die Energiewende kann nicht ohne Einbindung der BürgerInnen funktionieren. Mit unseren BürgerInnen-Solarkraftwerken ermöglichen wir den Menschen sich finanziell an Photovoltaik-Anlagen zu beteiligen. Diese profitieren wiederum von einer sicheren Geldanlage und günstigen Stromtarifen, während sie den Ausbau erneuerbarer Energie in der Stadt fördern und CO2-Reduktionen erzielen. So können Einzelpersonen mithelfen, die nachhaltige Energieversorgung für die Zukunft zu sichern. Bislang haben sich mehr als 10.000 Personen mit über 37 Mio. Euro an 27 Solarkraftwerken beteiligt. Somit wurden seit 2012 120.000 Megawattstunden Ökostrom produziert und dabei rund 40.000 Tonnen CO2 eingespart.

0
0 Mio.
0 t CO2

Weil Bilder mehr als 1.000 Worte sagen

Machen Sie sich selbst ein Bild von unseren BürgerInnen-Solarkraftwerken!

Projektdetails

Wien Energie hat bereits eine ganze Reihe von BürgerInnen-Kraftwerken in Wien und Niederösterreich gebaut. Wir errichten, planen und betreiben die Anlage, speisen den Ökostrom ins Netz ein und tragen sämtliche Aufwendungen. Die BürgerInnen profitieren von einer sicheren Geldanlage sowie der Ökostromnutzung und fördern den Ausbau erneuerbarer Energien.

Durch eine Beteiligung an einem Solarkraftwerk werden BürgerInnen von passiven Energienutzern zu aktiven Prosumern, die einen Beitrag zur Energiewende leisten. Eine PV-Anlage schützt nicht nur die Umwelt, sondern verbessert auch die Lebensqualität der BewohnerInnen einer Stadt. Zudem ist die Investition in ein Solarkraftwerk eine kluge, nachhaltige und sichere Entscheidung sein Geld anzulegen. Denn die Vergütung ist im Vergleich zu den Konditionen am Kapitalmarkt sehr attraktiv.

Wien Energie bietet verschiedene Beteiligungsmodelle an:

  • Mit dem Modell „Sale-and-Lease Back“ können einzelne Paneele einer PV-Anlage erworben werden. Wien Energie mietet diesen Anteil bzw. das Paneel vom Käufer bzw. der Käuferin zurück. Diese erhalten für Ihren Beitrag eine jährliche Vergütung.
  • Die „MieterInnenbeteiligung“ ermöglicht BewohnerInnen von Wohnhausanlagen die Beteiligung an einer PV-Anlage am hauseigenen Dach. Die MieterInnen können Paneele kaufen, die mit einem Zinssatz von 1,75% über eine Laufzeit von bis zu 25 Jahren vergütet werden. Darüber hinaus werden die MieterInnen mit Sonnenstrom vom eigenen Dach versorgt.
  • Im Rahmen des „Gutschein-Modells“, ein Kooperationsmodell mit SPAR, stattet Wien Energie SPAR-Gebäude mit PV-Anlagen aus.  SPAR-KundInnen können den Bau unterstützen und bekommen dafür jährlich Einkaufsgutscheine als Vergütung.
Ulli Sima

„Die Bürgerkraftwerke von Wien Energie sind nicht nur ein Publikums-, sondern auch ein Ökorenner. Sie haben seit 2012 knapp 40.000 Megawattstunden grünen Strom erzeugt. Das entspricht dem Stromverbrauch von 440.000 Kühlschränken und der Ersparnis von über 15.000 Tonnen CO2 pro Jahr. Alle Bürgersolarkraftwerke zusammen sind flächenmäßig so groß wie 19 Fußballplätze.“

Ulli Sima, Wiener Stadträtin für Umwelt und Wiener Stadtwerke

Weiterführende Beiträge

Das könnte Sie auch noch interessieren!