Projekt Beschreibung

Verkehrszunahme macht THG-Einsparungen anderer Sektoren zunichte

Treibhausgasemissionen in Österreich 2019

Die Grafik der Woche 2/2020

Österreich schneidet beim Klimaranking des Straßenverkehrs schlecht ab. Pro Kopf und Jahr verursacht der Kfz-Verkehr in Österreich 2,65 t CO2. Das ist im EU-Vergleich der zweithöchste Wert. Seit dem Jahr 1990 haben die CO2-Emissionen des Verkehrs sogar um rund zehn Mio. t zugenommen. Rund die Hälfte der zurückgelegten Distanzen liegen dabei unter 5 km. Die Verkehrszunahme macht die Einsparungen der Treibhausgasemissionen im Gebäudesektor, in der Abfallwirtschaft und der Landwirtschaft wieder zunichte.

Weiterführende Grafiken

Entdecken Sie weitere energiegeladene Grafiken!

2021-04-06T13:44:04+02:00

Stromerzeugung der Zukunft

Eine repräsentative Umfrage zeigt: Die EnergiekundInnen wollen mehr Strom aus erneuerbaren Quellen. Die mit Abstand beliebteste Erzeugungsform ist Photovoltaik, gefolgt von Wasser- und Windkraft. Jetzt ist die Politik gefragt, den Weg für 100% Ökostrom zu ebnen.