Projekt Beschreibung

Struktur der erneuerbaren Energieerzeugung

Erzeugungsstruktur der Erneuerbaren Energien 2018

Die Grafik der Woche 1/2020

Die Energieerzeugung aus erneuerbaren Energieträgern in Österreich ist zu etwa 40% auf feste biogene Energiequellen zurückzuführen. 33% entstammen der Wasserkraft und etwa 12% dem Scheitholz. Die verbleibenden 15% setzen sich aus Windkraft, Wärmepumpen, Solarthermie, Photovoltaik,  Geothermie und Biogas zusammen. In Summe erzeugen die Erneuerbaren 408 Petajoule Energie.

Weiterführende Grafiken

Entdecken Sie weitere energiegeladene Grafiken!

2021-04-06T13:44:04+02:00

Stromerzeugung der Zukunft

Eine repräsentative Umfrage zeigt: Die EnergiekundInnen wollen mehr Strom aus erneuerbaren Quellen. Die mit Abstand beliebteste Erzeugungsform ist Photovoltaik, gefolgt von Wasser- und Windkraft. Jetzt ist die Politik gefragt, den Weg für 100% Ökostrom zu ebnen.